Diese Werkzeug dient zur Herstellung von Draht (rund, quadratsich oder wie auch immer benötigt) aus von der Walze erhaltenem Rohmaterial. Für unterschiedliche Querschnitte sind natürlich unterschiedliche Zieheisen zu verwenden.
Der grobe Rohdraht muß spitz zugefeilt werden und dann mit der passenden Zange (abgebildet) in der richtigen Reihenfolge durch die Bohrungen gezogen. Jede Bohrung unterscheidet sich in der Größe etwas (ca. 0.05 mm) von der Vorhergehenden und reduziert den Draht damit um die selbe Stärke.
In dieser Weise kann beinahe jede Größe erzielt werden. Die zugefeilte Spitze hält nur für wenige Löcher, so daß die Spitze bei Bedarf wieder angefeilt werden muß, Glühen des Drahtes ist auch von Zeit zu Zeit notwendig, um das Material weich zu erhalten.

Zur vorherigen Seite